Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
KKV-Bundesverband

Wie präsentiere ich mich richtig?

KKV-Seminar: Non-Verbale-Kommunikation, 03./04. November 2006 im Heinrich Pesch Haus, Ludwigshafen

„Mein stärkstes Argument bin ich selbst“. Was oder wen stellen Sie dar? Egal ob in schwierigen Gesprächen, beim Vorstellungsgespräch, bei der Gehaltsverhandlung, beim Erstkontakt mit neuen Kunden oder beim Abendessen mit den Geschäftspartnern, Sie unterhalten sich nicht nur und werden nach dem bewertet, was Sie sagen, sondern vor allem nach dem, was Sie nicht sagen. In diesem Seminar geht es darum, sich selbst richtig zu präsentieren. Zu-nächst einmal geht es um die Präsentation vor der Gruppe, egal wie groß die auch immer ist. Im Verlaufe des Seminars werden wir uns dann je nach Interesse der Teilnehmer mit anderen Gesprächssituationen beschäftigen.

Wie wirke ich kompetent, zuverlässig, teamfähig, belastbar usw., und vor allem wie wirke ich sympathisch? Wie setze ich mich in Szene, ohne mich in Szene zu setzen? Das Seminar ist stark auf die Praxis ausgerichtet und gibt den Teilnehmern Raum für eigene Versuche. Außerdem geht es darum, die non-verbale und paraverbale Kommunikation zu verbessern und die Signale bei anderen besser deuten und erkennen zu können. Die fünf Schwerpunkte des Seminars sind die Arbeit an der Stimme, der Umgang mit Sprache, das Vorlesen oder Vortragen, die freie Rede und die Körpersprache.

Der Ansatz des Seminars ist grundsätzlich anders als in einem herkömmlichen Rhetorik-Kurs und beruht auf der jahrzehntelangen Erfahrung des Referenten Michael Rossíe als Schauspieler und Trainer.

Der Teilnahmebetrag beträgt inklusive Unterkunft und Verpflegung 195 Euro. Für KKV-Mitglieder und Mitglieder des Fördererkreis für Bildungsarbeit des KKV gibt es eine Ermäßigung auf 120 Euro.

Der KKV-Bundesverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung ist ein katholischer Sozialverband mit 100 Ortsgemeinschaften in ganz Deutschland.

Informationen über den KKV erhalten Sie im Internet unter:
www.kkv-bund.de oder unter der Telefon Nummer: 02 01/8 79 23-0.