Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
KKV-Bundesverband

Wirtschaftliches Grundwissen ist Lebenskunde – KKV begrüßt Forderung von Wirtschaftsminister Glos

Der Vorsitzende des KKV-Bundesverbandes der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, Clemens-August Krapp, begrüßt die Forderung von Wirtschaftsminister Michael Glos, an den Schulen flächendeckend ein Fach „Wirtschaftskunde“ einzuführen.

Glos hatte anlässlich der Preisverleihung zum Projekt „Jugend und Wirtschaft“ des Deutschen Bankenverbandes und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gesagt: „Von Wirtschaft nichts wissen zu wollen heißt, sich dem Leben zu verweigern“.

Verschiedene Studien haben in der Vergangenheit gezeigt, dass junge Menschen immer weniger über ökonomische Zusammenhänge wissen und das ist für ein Industrieland wie Deutschland nicht hinnehmbar.

Der KKV macht sich deshalb mit Nachdruck dafür stark, Wirtschaft stärker als bisher in den Fokus der schulischen Bildung zu nehmen. Nur wer die Zusammenhänge versteht, kann Wirtschaft gestalten, so Krapp weiter.

Der KKV-Bundesverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung ist ein katholischer Sozialverband mit 100 Ortsgemeinschaften in ganz Deutschland.

Informationen über den KKV erhalten Sie im Internet unter:
www.kkv-bund.de, unter der Telefon Nummer: 02 01/8 79 23-0 oder senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.