Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
KKV-Bundesverband

Stabwechsel beim KKV – Moraltheologe Prof. Schallenberg ist neuer Geistlicher Beirat

Beim Neujahrsempfang des Verbandes der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) in der Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim/Ruhr, wurde der Paderborner Moraltheologe Msgn. Prof. Dr. Peter Schallenberg als frisch bestellter Geistlicher Beirat des Sozialverbandes eingeführt. Schallenberg, der auch Leiter der Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle der Bischofskonferenz in Mönchengladbach ist, machte in seiner Rede vor fast 80 Gästen auf die gesellschaftliche Notwendigkeit von bürgerschaftlichem  Engagement aufmerksam. Verbände wie der KKV könnten Anliegen transportieren und notwenige gesellschaftliche und kirchliche Debatten bereichern.

(v. l. Prälat Prof. Dr. Friedrich Janssen, Bernd-M. Wehner und Monsignore Prof. Dr. Peter Schallenberg)

Prof. Schallenberg, der den KKV schon aus seiner Zeit als Leiter der Kommende in Dortmund kennt, wurde von der Deutschen Bischofskonferenz für fünf Jahre als Geistlicher Beirat bestellt.

Er folgt auf Prälat Prof. Dr. Friedrich Janssen, der dieses Ehrenamt seit mehr als 20 Jahren inne hatte. Janssen dankte für die vielen Jahre, die er sich inhaltlich aber auch menschlich ein-bringen konnte. Er bleibt dem Verband als Beirat in der Diözese Münster und in Vechta erhalten, außerdem als Ehrenmitglied und Mitglied im Beraterkreis des KKV auf Bundesebene.

In seiner Begrüßung erinnerte Bundesvorsitzender Bernd-M. Wehner an Projekte der letzten zwei Jahre, insbesondere wagte er aber einen Blick in die Zukunft des Verbandes.  Beim anschließenden Imbiss wurde an vielen Stehtischen noch lange über alte und kommende Zeiten gesprochen und das Gespräch mit Vorstandsmitgliedern gesucht.

Das komplette Statement des Bundesvorsitzenden finden Sie hier.
Begrüßungsrede