Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
KKV-Bundesverband

KKV startet Aufsatzwettbewerb zur Sozialen Marktwirtschaft – Schirmherr ist Prof. Dr. Norbert Walter

Der Fördererkreis für Bildungsarbeit im Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung e.V. (KKV) ruft Schülerinnen und Schüler der Oberstufen katholischer Gymnasien in Deutschland auf, sich an einem Aufsatzwettbewerb zum ThemaSoziale Marktwirtschaft und katholische Soziallehre – Grundlagen ethisch verantwortlichen Handelns in der Wirtschaft“ zu beteiligen.

„Als katholischer Sozialverband sind wir insbesondere an der gedanklichen Nähe von sozialer Marktwirtschaft und katholischer Soziallehre interessiert “, so Georg Konen, Vorsitzender des KKV-Fördererkreises.

Der Aufsatzwettbewerb, unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Norbert Walter, ehemals Chefvolkswirt der Deutschen Bank, soll junge Menschen motivieren, sich über unser Wirtschaftssystem Gedanken zu machen und dabei christlich-ethische Werte der katholischen Soziallehre in ihren Überlegungen zu berücksichtigen.

Eine qualifizierte Jury wird aus den eingereichten Arbeiten die ersten drei Gewinner ermitteln und mit Preisgeldern auszeichnen. Einsendeschluss ist der 31.10.2011.

Federführend zuständig für den Aufsatzwettbewerb sind der Vorsitzende des Fördererkreises für Bildungsarbeit des KKV, Georg Konen, Oldenburg, sowie der stellvertretende Vorsitzende, Staatssekretär a.D. Dr. Hans Joachim Gottschalk, Wilhelmshaven.

Unterstützung findet das Projekt durch die Schulabteilung des Bischöflichen Münsterschen Offizialates Vechta, vertreten durch Oberschulrat Prof. Dr. Franz Bölsker, Vechta.

Die Ausschreibung und weitere Informationen finden Sie unter www.kkv-bund.de (Presse) oder unter 0201 87923-0.

Ausschreibung Aufsatzwettbewerb