Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
KKV-Bundesverband

KKV-Bundesverband startet Kampagne "Ich bin Sonntagsschützer"

Initiative zum europaweiten Sonntagsschutz geht in die nächste Phase

Der Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) startete auf dem Ökumenischen Kirchentag in München die Kampagne "Ich bin Sonntagsschützer".  Hintergrund ist die Aktion des Europaabgeordneten Martin Kastler gemeinsam mit dem KKV und der Ackermanngemeinde zum Start der Initiative für eine erste offizielle europäische Bürgerinitiative zum europaweiten Schutz des Sonntags.

"Wir verstehen unsere Aktion als eine augenfällige Ergänzung zu den bisherigen Initiativen zum Schutz des Sonntags", betont Bernd-M. Wehner, Bundesvorsitzender des KKV, bei einem gemeinsamen Pressegespräch mit dem Schwabacher CSU-Europaparlamentarier und KKV-Mitglied Martin Kastler in München. Der Abgeordnete erläuterte bei dieser Gelegenheit den Stand der Ausgestaltung zur Europäischen Bürgerinitiative durch die EU-Kommission. Zwar habe die Kommission noch nicht die Details für dieses neue Instrument der Bürgerbeteiligung aus dem Lissaboner Vertrag vorgelegt, doch hoffe er, dass dies bis Ende Juni geschehe. "Nachdem sich bereits über 17.100 Bürgerinnen und Bürger aus zahlreichen europäischen Staaten innerhalb kürzester Zeit auf den Seiten Facebook und www.freier-sonntag.eu in die Unterstützerliste eingetragen haben, sind wir zuversichtlich, dass wir auch beim Bürgerbegehren die notwendigen Stimmen erhalten werden", sind sich Kastler und Wehner sicher.

Der KKV startete seine Kampagne beim Kirchentag an allen Tagen am KKV-Stand in der Messehalle. Besucherinnen und Besucher des Kirchentages konnten sich hier mit dem großen Button "Ich bin Sonntagsschützer" fotografieren lassen. "Das ist die Grundlage einer Homepage, auf der nach dem ÖKT über die Aktion und den weiteren Verlauf der Kampagne berichtet wird", so der KKV-Bundesvorsitzende.

Weitere Informationen zu der Kampagne finden Sie unter www.free-sunday.eu. oder erhalten Sie von Bundesgeschäftsführer Joachim Hüpkes.

Ich bin Sonntagsschützer

Martin Kastler (l.) und Bernd-M. Wehner starten die Aktion: Ich bin Sonntagsschützer