Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
KKV-Bundesverband

ÖKT: Highlights im „Haus der Sozialen Marktwirtschaft“ Presseeinladung: Zusammenfassung der zentralen Veranstaltungen

“Renaissance der Sozialen Marktwirtschaft - Hoffnungszeichen für eine bessere Welt” - unter diesem Vorzeichen öffnet der KKV - Bundesverband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung anlässlich des Ökumenischen Kirchentages sein „Haus der Sozialen Marktwirtschaft“ im Hansa-Haus am Königsplatz - mit rund 20 Veranstaltungen

und folgenden Highlights, zu denen die Presse herzlich eingeladen ist:

Mittwoch, 12. Mai - 12 Uhr: Pressekonferenz zum Start der KKV-Kampagne “Ich bin Sonntagsschützer/in!” und Neuigkeiten zur ersten Europäischen Bürgerinitiative zum europaweiten Schutz des Sonntags mit Martin Kastler, MdEP. Mit Weißwurst-Imbiss.

Donnerstag, 13. Mai - 15 Uhr: Themencafe “Die Mütter der Sozialen Marktwirtschaft”. Ingrid Fischbach, MdB (Präsidentin des Kath. Dt. Frauenbundes), Dr. Claudia Schlembach (Leiterin Wirtschaft & Finanzen, Hanns-Seidel-Stiftung), Dr. Katarzyna Mol (Herausgeberin Frauenmagazin EMOTION) und gehen gemeinsam der Frage nach, wer neben “Vater” Erhard die Mütter der Sozialen Marktwirtschaft waren und welche Rolle die Frauen bei der Renaissance dieser Idee im 21. Jahrhundert spielen.

Donnerstag, 13. Mai 2010 - 19.30 Uhr: Festabend mit Vergabe des Ehrenpreises „Der Ehrbare Kaufmann 2010" an Monika Feierling-Rombach.

Freitag, 14. Mai, 10 Uhr: Kinder philosophieren - Kindergartenkinder denken die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft. In Kooperation mit der Akademie Kinder philosophieren im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft.

Freitag, 14. Mai, 15 Uhr: „Wirtschaftsethisches Café – Aus christlicher Überzeugung – Verantwortung im Mittelstand“. Kaffeehausgespräch mit Helmut F. Schreiner (Geschäftsführer der Schreiner Group, München), Siegfried Walch (Autohaus Walch, Freilassing) und Joachim Unterländer, MdL.

Samstag, 15. Mai 2010 - 19.30 Uhr: Wirtschaftsethischer Stammtisch – „Oane geht no - aus der Krise (wieder) nix gelernt?!”. Offen-ehrliche Gespräche am bayerischen Stammtisch mit Bruder Paulus Terwitte, Sylvia Schenk (Präsidentin Transparancy International), Agnes Krumwiede (MdB, Grüne), Bernhard Suttner (Autor, Landesvorsitzender der ÖDP), Maximilian Faltlhauser (Junge Unternehmer Bayern) und Frank A. Büscher (“Aussteiger”, Ex-Investment-Banker).

Das Gesamtprogramm des „Hauses der Sozialen Marktwirtschaft“ finden Sie unter www.haus-der-sozialen-marktwirtschaft.de.

Wir freuen uns darauf, Sie als Pressevertreter/in im „Haus der Sozialen Marktwirtschaft“ begrüßen zu dürfen. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung - zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Während des ÖKT erreichen Sie uns mobil unter 0177 7653473 oder im Hansa Haus unter 089 557704.