Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
KKV-Bundesverband

KKV spendet rund 11.000 € für Haiti – Prälat Klaschka nimmt Scheck für Adveniat entgegen

Einen Scheck in Höhe von 11.395 Euro für die Erdbebenopfer in Haiti überreichte jetzt offiziell der Bundesvorsitzende des KKV, Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung, Bernd-M. Wehner, an Prälat Bernd Klaschka, Geschäftsführer der Bischöflichen Aktion Adveniat in Essen. Angesichts des schweren Erdbebens auf Haiti hatte der katholische Sozialverband eine Spendenaktion bei seinen Mitgliedern für die vom Erdbeben betroffenen Opfer des Karibikstaates gestartet. Binnen kürzester Zeit kamen bundesweit über 11.000 Euro zusammen die vom KKV an Adveniat überwiesen wurden.

"Die für uns kaum vorstellbaren Zerstörungen und die hohe Zahl der ums Leben gekommenen bzw. obdachlos gewordenen Menschen erforderten unsere sofortige Hilfe", so der KKV-Bundesvorsitzende. "Wir freuen uns deshalb, dass wir damit einen kleinen Beitrag zur Linderung der Not in Haiti leisten können.

Prälat Klaschka und Bernd-M. Wehner


Prälat Klaschka, der erst vor kurzem im Erdbebengebiet gewesen ist, brachte folgende Kernbotschaft aus Haiti mit: "Der Aufbau Haitis kann nur gelingen, wenn wir die Menschen wieder aufbauen." Deshalb sorge Adveniat unter anderem dafür, dass Seelsorger und Lehrer ausgebildet und begleitet würden, damit sie den Menschen vor Ort bei der Bewältigung ihrer Ängste und Trauer beistünden. "Und weil Bildung der Schlüssel im Kampf gegen die Armut ist, kümmert sich Adveniat darum, dass der Schulbetrieb wieder schnellstens aufgenommen wird – und sei er noch so provisorisch", so der Adveniat-Geschäftsführer. Schließlich betreibe die katholische Kirche in Haiti viermal so viele Schulen wie der Staat.

Weil die Hilfe für Haiti, dem ärmsten Land Amerikas, auch langfristig noch dringend nötig ist, bittet der KKV auch weiterhin um Spenden. Er hat hierfür ein besonderes Spendenkonto bei der Bank im Bistum Essen eG eingerichtet. Wer also weiterhin schnell und wirkungsvoll helfen will, kann seine Geldspende überweisen an:

KKV-Bundesverband – Erdbebenhilfe, Konto Nr.: 111 400 41 bei der Bank im Bistum Essen eG, BLZ: 360 602 95, Stichwort: Erdbebenhilfe.

Der katholische Sozialverband wird die Spenden auch weiterhin kurzfristig an die Bischöfliche Aktion Adveniat (www.adveniat.de) weiterleiten.